Afrikanische Schweinepest in Baden-Württemberg - "ASP-Monitoring wird ausgeweitet"

Pressemitteilung vom 15.07.2022

Minister Peter Hauk MdL: „Anlässlich des Ausbruches der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Hausschweinen im Landkreis Emmendingen sowie in weiteren Bundesländern werden die Untersuchungen bei Wildschweinen und bei Auslauf- und Freilandhaltungen von Hausschweinen intensiviert.“  Der Antrag auf eine Laufzeitverkürzung der Sperrzonen wurde durch die EU-Kommission abgelehnt. Das ASP-Monitoring wird ausgeweitet. Die Pressemitteilung vom 15.07.2022 finden Sie hier...

Weitere Informationen und Links finden Sie hier...

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung